Seniorengenossenschaften, Seniorengemeinschaften

Seniorengenossenschaften / Seniorengemeinschaften können Rahmenbedingungen ermöglichen, welche Bürgerinnen und Bürgern im dritten Lebensabschnitt auch bei Hilfe- und Pflegebedarf ein selbstbestimmtes und selbstgestaltetes Leben ermöglichen.

Was kann eine Seniorengenossenschaft / -gemeinschaft leisten?

In „Seniorengenossenschaften / Senoirengemeinschaften“ wird bürgerschaftliches Engagement „im genossenschaftlichen Geist“ der Hilfe auf Gegenseitigkeit gelebt. Die dort engagierten Mitglieder helfen sich gegenseitig und können für ihren Einsatz ein entsprechendes Entgelt ausgezahlt bekommen oder sich entsprechend Zeit gutschreiben lassen, um diese später, wenn sie selbst einmal Hilfe benötigen, wiederum in Form von Diensten in Anspruch nehmen zu können (wer z.B. 100 Stunden durch Arbeiten anspart, kann später auch 100 Stunden kostenfrei abrufen).

Beispiele für Leistungen sind:

  • Kleine technische und handwerkliche Hilfen und Reparaturen
  • Hilfe beim Einkaufen, bei Besorgungen
  • Begleitung zu Arzt und Behörden
  • Besuchsdienste, Vorlesen, Spazieren gehen
  • Haustierbetreuung
  • Hilfe bei der Gartenarbeit
  • Gesellschaft leisten
  • Hilfestellungen bei vorübergehenden Erkrankungen zu Hause

Förderung von Seniorengenossenschaften

Das Bayerische Sozialministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen unterstützt die Gründung von Seniorengenossenschaften im Rahmen einer befristeten staatlichen Förderung i.H.v. bis zu 30.000 €.

Das Eckpunktepapier „Seniorengenossenschaften: Von der Idee bis zum Start“ können Sie sich hier herunterladen. Es enthält neben den Fördervoraussetzungen auch Informationen zur Rechtsform, zum Arbeitsrecht und wie die ersten Schritte einer Gründung aussehen.

Aktuelles zum Thema

Austauschtreffen: Seit 2015 findet ein durch die Koordinationsstelle „Wohnen im Alter“ organisiertes Austauschtreffen der Seniorengenossenschaften in Bayern statt.

Die Broschüre "Wegweiser zur Gründung von Seniorengenossenschaften" können Sie direkt bei der Bayerischen Staatsregierung hier bestellen. Der praxisorientierte Wegweiser unterstützt den qualitätsgesicherten Aufbau der "Seniorengenossenschaften" und stellt für die meist aus der Bürgerschaft heraus agierenden Akteure eine wertvolle Arbeitshilfe dar.

Auf der Homepage des Sozialministeriums können Sie sich darüber hinaus Musteranträge, -satzungen, -formulare etc. herunterladen.