Wohnen wie zu Hause

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Wohnangebot für ältere Menschen deutlich erweitert. Ältere können beispielsweise wählen zwischen Betreuten Wohnanlagen, Seniorenhausgemeinschaften, generationenübergreifenden Wohnformen, Wohngemeinschaften für fitte Ältere oder ambulant betreuten Wohngemeinschaften (z. B. für Menschen mit Demenzerkrankung).

Die Entwicklung dieser „neuen“ Wohnformen wird aufgrund der vielfältigen Wohnwünsche quantitativ und konzeptionell weiter zunehmen. Diese Entwicklung unterstützt die Koordinationsstelle „Wohnen im Alter“ aktiv.